Der Unterschied zwischen Marktwert und Marktpreis

Ratgeber

Viel zu oft erleben wir im Alltag das viele Kunden den unterschied nicht kennen.

Ein großer Unterschied

Marktwert und Marktpreis ist doch ein und dasselbe, oder etwa nicht?

Nein, der Marktwert und Marktpreis sind nicht ein und dasselbe. Viel zu oft erleben wir im Alltag das viele Kunden den unterschied nicht kennen.

Wir alle kennen das Gefühl persönlichen Dingen besonderen Wert zuzumessen. Ein kleines Beispiel : Das geliebte Auto  in dem wir soviele Stunden verbraucht haben hat für uns einen ganz besonderen Wert. Der Autohändler würde uns allerdings nur noch einen Teil des Wiederverkaufswertes bezahlen und die Versicherung preist es unter Umständen nur noch mit dem Materialwert ein. 

Ähnliches erleben wir alltäglich auf fachlicher Ebene im Immobiliengeschäft. Dabei unterscheidet die Immobilienökonomie deutlich zwischen dem Marktpreis und Marktwert.  

Der Marktwert wird dabei ermittelt. Dies geschieht in aller Regel durch einen Gutachter der mittels vorgeschriebener Verfahren den Wert der Immobilie und des Grundstückes ermittelt. Dieser Marktwert ist in vielen Fällen auch zutreffend, allerdings ist er keine Garantie für den Marktpreis. Den der Marktpreis wird von Angebot und Nachfrage bestimmt.

So kommt es das Immobilie auf dem Land oft unter dem Marktwert verkauft werden. Wo hingegen Wohnungen in Ballungsgebieten über ihren Marktwert gehandelt werden.